Sie sind bereits Kunde und haben noch kein Passwort? Geben Sie einfach die E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Passwort vergessen".




Anmeldung


Öffnungszeiten der Imkerei



Mo.-Sa. 9.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch geschlossen
Lange Str. 1
89275 Elchingen


Aktuelles


17.11.2017


Neue frisch abgefüllte Honigsorten


Liebe Kunden,

während der kälteren Jahreszeit bin ich nun dazu gekommen, einige besonders erwähnsenswerte Honigsorten abzufüllen, die ich Ihnen ans Herz legen möchte, da sie dieses Jahr besonders gut gelungen sind. Berücksichtigen Sie doch bei Ihrer Bestellung ggf. meinen besonderen Löwenzahnhonig, den duftenden Heidehonig und den stark antibakteriellen Kornblumenhonig. Für die kalte Jahreszeit habe ich auch Manukahonig im Programm, super Qualität, wenn auch etwas teurer.



01.11.2017


Öffnungszeiten während der Herbstferien


Liebe Kunden,

während der Herbstferien ist die Imkerei in Unterelchingen wie gewohnt geöffnet. 9.00 - 12.30 Uhr bin ich in der Langen Str. 1 in Unterelchingen für Sie da. Schauen Sie doch mal vorbei und wählen Sie Ihren persönlichen leckeren Frühstückshonig aus.



05.10.2017


NEU: HONUKA Brotaufstrich mit Honig und Haselnuss


Honighaselnusscreme.

Honig, geröstete Haselnüsse, Kakao und etwas echte Bourbon-Vanille reichen aus für dieses cremig-nussige Geschmackserlebnis. Und das ganz ohne Reue! Garantiert ohne Palmfett, Emulgatoren, künstliche Geschmacksstoffe und sonstigen Quatsch, wie bei allen anderen Nussaufstrichen.

Neue Abfüllung mit toller Streichfähigkeit und noch nussigerem Geschmack.



18.06.2017


Öffnungszeiten Imkerei


Liebe Kunden,
die Imkerei ist von Mo - Sa von 9 - 12.30 Uhr geöffnet. Mittwoch ist wie gewohnt geschlossen. Ich freue mich auf ein persönliches Wiedersehen.
Viele Grüße von Ihrem
Robert Feuerstein



02.05.2017


NEU: HONUKA Brotaufstrich mit Honig und Haselnuss


Liebe Kunden,
vielen Dank, dass Sie so zahlreich meine neue Kreation HONUKA getestet haben und für Ihre Rückmeldungen. Natürlich habe ich mir diese zu Herzen genommen. Ab sofort ist mein HONUKA noch etwas schokoladiger und vor allem schön streichfähig. Ich habe dafür einen anderen Grundhonig sowie etwas mehr Milch verwendet. Das Ergebnis? Feinst cremiger nuss-schokoladiger Hochgenuss! Testen Sie jetzt








Blütenpollen


Damit werden Bienen so leistungsfähig und fleißig wie sie sind. Der Blütenpollen wird von den Bienen speziell bei der Aufzucht der Jungbienen eingesetzt.
Diese Aufbaunahrung lässt Jungbienen schnell wachsen und innerhalb weniger Tagen zu einem höchst leistungsfähigen Teil des Bienenvolkes werden.



Blütenpollen werden traditionell zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit eingesetzt.
Pollen enthalten 14 verschiedene Arten von essentiellen Aminosäuren, Bausteine des pflanzlichen Eiweiß, das der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann.
100 Gramm Blütenpollen enthalten den gleichen Anteil dieser wichtigen Aminosäuren wie in 500 Gramm Rindfleisch oder 7 Eiern.

Der Blütenpollen ist reich an Vitaminen: Provitamin A (Augen, Haut), Vitamin D (Knochenbildung), Vitamin B12 (Blutbildung), Vitamin K (Blutgerinnung), Vitamin E und Vitamin C.




Im Pollen findet man weiterhin drei wichtige ungesättigte Fettsäuren (Linol, Linolen-, und Arachidonsäure).
Diese hochungesättigten Fettsäuren bewirken die Regelung der Blutfettwerte des menschlichen Organismus.
Durch die Verminderung der Blutfettwerte wird Arterienverkalkung und Herzinfarkten wirksam vorgebeugt.



Neben Kohlenhydraten (Fruchtzucker, Traubenzucker) sind auch Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalium, Chlor, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Silizium, Mangan, Kupfer und Schwefel enthalten.
Auch Enzyme, Hormone, natürliche Antibiotika und Wachstumsstoffe wirken sich positiv auf den Organismus aus.


Blütenpollen sind getrocknet und müssen, damit der menschliche Körper sie verwerten kann, eingespeichelt werden, so dass sie über die Mundschleimhäute aufgenommen werden können.
Für eine Kur nimmt man dreimal täglich einen Teelöffel Pollen zu sich.


Das Bienenbrot (das Brot der Bienen) ist -wie es im Bienenstock geschieht- Milchsäure vergoren.
Damit ist es für Tier und Mensch biologisch voll aufgeschlossen und kann direkt eingenommen werden. Ein Teelöffel täglich reicht.

Blütenpollen



Artikel mit Blütenpollen

Mehr zum Thema Blütenpollen